Saison-Ende

Die letzte Vorstellung der Saison «Klappstühle Klapsmühle» ist vorbei, das Mülitheater löscht die Scheinwerfer und geht in den wohlverdienten Winterschlaf.

Wir blicken mit einem verträumten Lächeln im Mundwinkel und einer kleinen, über die Wange kullernden Träne auf eine wundervolle und lebhafte Zeit zurück, die viele Erinnerungen geformt hat.

Der Ventilator, der in der Pause die gröbste Hitze aus dem kleinen Raum getrieben hat. Die fliegende Schokoladentorte. Die beiden Spanier unter dem Bett. Der Cervelat mit eingeritzen Herzchen. Die Strumpfhode statt Strumpfhose. Das aufgeschnittene Frauenhemd (das selbstverständlich auch einem Mann hervorragend steht). Der leichte Tinitus vom Dudelsack. Das flüchtende Schminkdeckeli. Das angetrunkene Fassbrause-Fläschchen, das immer wieder fein säuberlich mit Deckeli verschlossen auf dem Tisch stand. Das Glas Wein nach der Aufführung. Die vielen Schweisstropfen und der obligate Klaps auf das «Füdli».

Wir sagen an unser Publikum: Danke schön.

 

Die Fotos zum aktuellen Stück, werden wir bald hier aufschalten.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.